Menu
0
Vor 22:00 Uhr bestellt? Am selben Tag versendet!
Kunden bewerten uns mit 9.4
Kostenloser Versand ab € 40, -
Top-Qualitäts Produkte!
04Jul2022
Yoga für Anfänger: 4 Tipps für einen guten Start!

Yoga für Anfänger: 4 Tipps für einen guten Start!

Durch: Sadhya DevaKommentare: 0

Nicht nur Hippies, Dreadlocks und spirituelle Typen betreiben Yoga. Heutzutage ist Yoga für viele Menschen ein fester Bestandteil ihres Lebens. Das sind gute Nachrichten, denn Yoga hat viele wunderbare Nebeneffekte für jedermann.

Aber wo soll man anfangen, wenn man noch nie mit Yoga in Berührung gekommen ist? Und wie lässt man sich nicht gleich einschüchtern von allen Yogis, die genau wissen, was sie tun? Wie kann man dafür sorgen, dass man Yoga nur für sich selbst tut und sich nicht mit anderen vergleicht?

Unsere vier Tipps für Yoga- Anfänger werden Ihnen einen guten Start ermöglichen und - was noch wichtiger ist - dafür sorgen, dass Sie beim Yoga bleiben.

Yoga für Anfänger Tipp 1: Kaufen Sie Ihre eigene Yogamatte!

Der Kauf einer Yogamatte ist ein gutes Mittel, um nicht gleich nach ein oder zwei Yogastunden wieder aufzuhören. Immerhin haben Sie eine Yogamatte gekauft, also legen Sie los! ;-)

Außerdem gibt es beim Yoga viele Haltungen, bei denen man beinah mit der Nase auf der Matte liegt und glauben Sie uns: Sie wollen das nicht auf einer Yogamatte tun, die auch von anderen benutzt wird. Der Kauf einer Yogamatte muss nicht teuer sein.

Wir finden, dass es gute Yogamatten zu einem niedrigen Preis geben sollte. Genau das sind die Basic Yoga Mats von Love Generation. Mit einer preiswerten Yogamatte machen Sie einen sehr guten ersten Schritt.

Yogamatte Love Generation Preiswert

Yoga für Anfänger Tipp 2: Sie müssen nicht flexibel sein.

Vielleicht erkennen Sie dies? Der Grund, warum die meisten Menschen, die mit Yoga beginnen wollen und es doch nicht tun, ist, dass sie zu streng mit sich selbst sind. Dass man zu sich sagt: ‘Yoga ist nichts für mich, ich bin nicht flexibel genug.’ Aber glauben Sie, dass alle Yogis von Anfang an flexibel waren? Zum Glück nicht. Jeder fängt irgendwo an, und es liegt ganz an Ihrem Körper, Ihren Muskeln und Ihren Knochen, wie flexibel Sie sind und werden. Sie beginnen immer mit Yogaübungen für Anfänger. Während Ihrer Yoga-Reise werden Sie automatisch stärker und flexibler. Und vergleichen Sie sich nicht mit anderen (so schwer das auch sein mag). Man weiß nicht wie lange andere schon Yoga praktizieren und ausserdem ist jeder Körper einzigartig. Was jemand anderes kann, müssen Sie (noch) nicht können und umgekehrt. Beim Yoga geht es um IHRE "innere Reise", lassen Sie sich also nicht von anderen ablenken.

Yoga für Anfänger Tipp 3: Beginnen Sie mit einer fest geplanten Yogastunde.

Mischen Sie keine Yogakurse und -stile von verschiedenen Lehrern. Wenn Sie mit Yoga beginnen, folgen Sie einem bestimmten Yogakurs bzw. einem Lehrer. Lernen Sie erst die Grundlagen von Yoga, damit Sie nicht mit allen möglichen Informationen von verschiedenen Yogis überladen werden. Es ist schon schwierig genug, mit dem Yoga zu beginnen, also gönnen Sie sich auch die Ruhe und bestimmen Sie selbst wie Sie es machen. Und wenn Sie nach ein paar Wochen (oder Monaten) das Gefühl haben, dass Sie eine neue Yoga-Perspektive brauchen, fügen Sie eine Yogaklasse hinzu oder besuchen Sie eine Yogaklasse bei einem anderen Yogalehrer.

yoga fur anfanger

Yoga für Anfänger Tipp 4: Geben Sie sich Zeit zum Lernen.

Welcher Yogastil passt am besten zu Ihnen? Lesen Sie hierzu diesen Beitrag über verschiedene Yogastile. Welcher Yogalehrer passt zu Ihnen? Möchten Sie Yoga lieber zu Hause ausüben oder doch im Fitnessstudio oder in einem Yogastudio? Die Antworten werden Sie erst bekommen, wenn Sie es ausprobieren. Lassen Sie sich daher Zeit, um zu lernen und herauszufinden, was am besten zu Ihnen passt.

Ist der Yogastil, den Sie seit ein paar Wochen praktizieren, nicht ganz das, was Sie sich vorgestellt haben? Versuchen Sie den gleichen oder einen anderen Stil bei einem anderen Yogalehrer. Oder mögen Sie den Stil des Yogalehrers nicht? Geben Sie nicht gleich auf, sondern versuchen Sie es bei einem anderen Lehrer.  Bei dem einen Yogalehrer (oder Yogastil) passt es, bei einem anderen weniger.

Wenn man mit Yoga beginnt, beginnt die Reise zu erkunden, was einem gut tut.

Beginnen Sie einfach mit Yoga!

Beginnen Sie mit Yoga. Das ist eigentlich der beste Rat, den ich Ihnen geben kann.

Yoga ist fein, Yoga ist angenehm und Yoga ist gut für Körper und Seele. Überwinden Sie sich und Ihre Blockaden und beginnen Sie mit Yoga. Sie werden ein schönerer Mensch und die Welt wird zu einem schöneren Ort.

Und deshalb wünsche ich Ihnen nicht viel Erfolg, sondern eine schöne und angenehme Yoga-Reise.

- Der nächste logische Schritt ist: Wie man die beste Yogamatte auswählt?-

 

Kommentare

There are no comments yet, be the first one to comment

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

HOLEN SIE SICH KOSTENLOS DAS E-BOOK 'YOGA TIPPS FÜR ANFÄNGER' In WERT VON € 9,95

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00
Kostenloser Versand wenn Sie noch €40,00 zusätlich bestellen

Versandkosten Berechnung

Keine Versand-Methoden für dieses Land gefunden.